Vorverkauf
 

Barolo DOCG Specola 2019

86,90

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand.
Versandkostenfrei ab 150€ Gesamtbestellwert in Österreich und Deutschland.
Lagernd voraussichtlich ab KW 38
 

Fakten

Specola ist der Name eines Turms, der von dem Cavaliere Luigi ParĂ  erbaut wurde und sich in der Einzellage Rive befindet. Heute ist dieser Turm das Symbol des Weingutes.

Herkunft Wein/Weinbaugebiet

Die Nebbiolo-Trauben für den Barolo Specola stammen von der Cru Rive im Ortsteil Santa Maria von La Morra, innerhalb eines natürlichen Amphitheaters mit einer optimalen Ausrichtung nach Süd-Ost und in einer Höhenlage von etwa 250 m ü.d.M. Kontrollierte Begrünung ohne Einsatz von chemischen Unkrautvernichtungsmitteln.

Die Böden bestehen aus lehmig-kalkigem Mergel, der auf den Sant’Agata-Mergel des Tortoniano zurückgeführt werden kann. Es sind blaugraue Böden mit weißlich grauen Tönen und die lehmige Komponente setzt sich aus sehr feinem Sand und Kalk zusammen. Zahlreiche Fossilien, die hier gefunden wurden, bezeugen außerdem den sedimentären Ursprung des Mergels.

Ernte & Mazeration

Die Ernte erfolgt Ende September/Anfang Oktober, Lese von Hand und sorgfältige Selektion, danach Abbeeren und sanftes Quetschen. Gärung mit Mazeration über einen Zeitraum von 12 – 15 Tagen unter Verwendung einheimischer Hefen. Die malolaktische Gärung findet zwischen dem Winter und dem folgenden Frühjahr statt.

Reifung & FlaschenabfĂĽllung

Der Ausbau erfolgt in Edelstahlbehältern mit anschließender Lagerung in Eichenfässern mit mittlerem bis großem Fassungsvermögen für einen Zeitraum von 36 Monaten. Nach der Abfüllung wird er 24 Monate lang in der Flasche verfeinert, bevor er in den Verkauf gelangt.

Der Wein verfĂĽgt ĂĽber ein groĂźartiges Lagerpotential, zumal in groĂźen Jahren.

Jahrgang2019
Flaschengröße0,75 lit
RebsorteNebbiolo
AppellationBarolo DOCG
Alkoholgehalt14,0 %
Anbaunachhaltig
VerschlussNaturkork
Preis pro Liter115,87 € / lit
ArtikelnummerOL1019
AllergeneWein enthält Sulfite

Meinungen

Geschmack

Leuchtendes Granatrot mit zarten orangefarbenen Nuancen; unverkennbarer Duft, intensiv und sehr angenehm, sanfte GewĂĽrznoten, Waldbeeren und Lakritz. Trocken, geschmeidig und samtig im Geschmack mit guter Struktur.

Speisenempfehlung

Ausgezeichnet zu Wild und Braten jeder Machart sowie zu Käse aller Art. Auch für sich genossen als “vino di meditazione”.
Empfohlene Trinktemperatur: 18°C, es empfiehlt sich die Verwendung großer Gläser oder Burgunderkelche, die den Wein atmen lassen.

Weitere Weine