Barolo Rocche Rivera DOCG 2019

131,00

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand.
Versandkostenfrei ab 150€ Gesamtbestellwert in Österreich und Deutschland.
Lieferbar - sofort versandfertig
 

Fakten

Herkunft & Weinbaugebiet

Der Barolo Rocche Rivera von Luigi Oddero stammt aus der Lage Rivera in Castiglione Falletto. Sie liegt direkt unterhalb der Burgmauern des Dorfes, ist nach Sßden ausgerichtet, auf einer HÜhe von etwa 350 Metern ßber dem Meeresspiegel. Der Weinberg ist der obere, nach Sßden orientierte Teil der MGA Scarrone und grenzt an die ebenso berßhmten Lagen Rocche di Castiglione und Pira an. Der Boden besteht aus bläulich-grauen Kalkmergel mit lehmigem Anteil, der mit Sand vermischt ist, typisch fßr das Helvetikum. Zum Einsatz kommt kontrollierte Begrßnung ohne Einsatz von chemischen Unkrautvernichtungsmitteln.

Ernte & Mazeration

Die Ernte erfolgt Ende September/Anfang Oktober, Lese von Hand und sorgfältige Selektion, danach Abbeeren und sanftes Quetschen. Gärung mit Mazeration Ăźber einen Zeitraum von 10 – 15 Tagen unter Verwendung einheimischer Hefen. Die malolaktische Gärung findet zwischen dem Winter und dem folgenden FrĂźhjahr statt.

Reifung & FlaschenabfĂźllung

Der Ausbau erfolgt in Edelstahlbehältern mit anschließender Lagerung in Eichenfässern mit mittlerem bis großem Fassungsvermögen für einen Zeitraum von 36 Monaten. Nach der Abfüllung wird er 24 Monate lang in der Flasche verfeinert, bevor er in den Verkauf gelangt.

Der Wein verfügt über ein großartiges Lagerpotential, zumal in großen Jahren.

Jahresproduktion von etwa 2.500 Flaschen.

Jahrgang2019
Flaschengröße0,75 lit
RebsorteNebbiolo
AppellationBarolo DOCG
Alkoholgehalt14,0 %
Anbaunachhaltig
VerschlussNaturkork
Preis pro Liter174,67 € / lit
ArtikelnummerOL0619
AllergeneWein enthält Sulfite

Meinungen

“Vielschichtiges Bukett nach Erdbeere, Ribisel, Waldbeeren, viel Fruchtpräsenz, glockenklar und beste
Struktur, engmaschig, viel Substanz, druckvoll, besticht durch eine schwebende Eleganz, tolle Länge, beeindruckende Stilistik, juvenil, deutet großes Potenzial an.” Uwe SchĂśgl in Vinaria 08/23

Geschmack

Rotbeerig, Rosen, Waldboden; am Gaumen balsamisch, dann kraftvoll und stoffig mit Anklängen an Maroni und wieder süßer rotbeeriger Frucht, neben seiner Kraft und Fülle besitzt er auch klassische Eleganz und eine fein ziselierte Säure. Sehr zartes Tannin, und endet mit einer feinen Kirsche.

“Duftig, tiefe Fruchtigkeit; leichtfüßig und ausgewogen, fest mit gutem Tannin, nicht rauh, sehr tief, wird immer tiefer, braucht Zeit, sehr lange, riesen Potenzial” BAROLISTA

Speisenempfehlung

Ausgezeichnet zu Wild und Braten jeder Machart sowie zu Käse aller Art. Auch fĂźr sich genossen als “vino di meditazione”.
empfohlene Trinktemperatur: 18°C, es empfiehlt sich die Verwendung großer Gläser oder Burgunderkelche, die den Wein atmen lassen.

Bewertungen

Barolista🖐️🖐️🖐️🖐️ QUATTROMANI
Vinaria17,6 / 20

Weitere Weine