Barolo Rocche Rivera DOCG 2017

115,00

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand.
Versandkostenfrei ab 150€ Gesamtbestellwert in Österreich und Deutschland.

Eleganz und fein ziselierte SĂ€ure

đŸ–ïžđŸ–ïžđŸ–ïž TREMANI

Nur noch 10 Flaschen auf Lager - sofort versandfertig
 

Fakten

Herkunft Wein/Weinbaugebiet

Der Barolo Rocche dei Rivera stammt aus dem gleichnamigen Weinberg in Castiglione Falletto, unterhalb der Burgmauern, nach SĂŒden ausgerichtet, auf einer Höhe von etwa 350 Metern ĂŒber dem Meeresspiegel,Der Boden besteht aus blĂ€ulich-grauen Mergeln mit lehmigen Linsen, die mit Sand vermischt sind, typisch fĂŒr das Helvetikum.

Jahresproduktion von etwa 9.000 Flaschen.

Ernte & Mazeration

Die Ernte erfolgt Ende September/Anfang Oktober, Lese von Hand und sorgfĂ€ltige Selektion, danach Abbeeren und sanftes Quetschen. GĂ€rung mit Mazeration ĂŒber einen Zeitraum von 10 – 15 Tagen unter Verwendung einheimischer Hefen. Die malolaktische GĂ€rung findet zwischen dem Winter und dem folgenden FrĂŒhjahr statt.

Reifung & FlaschenabfĂŒllung

Der Ausbau erfolgt in EdelstahlbehĂ€ltern mit anschließender Lagerung in EichenfĂ€ssern mit mittlerem bis großem Fassungsvermögen fĂŒr einen Zeitraum von 36 Monaten. Nach der AbfĂŒllung wird er 24 Monate lang in der Flasche verfeinert, bevor er in den Verkauf gelangt.

Der Wein verfĂŒgt ĂŒber ein großartiges Lagerpotential, zumal in großen Jahren.

Jahrgang2017
FlaschengrĂ¶ĂŸe0,75 lit
RebsorteNebbiolo
AppellationBarolo DOCG
Alkoholgehalt14,0 %
Anbaukonventionell
VerschlussNaturkork
Preis pro Liter153,33 € / lit
ArtikelnummerOL0617
AllergeneWein enthÀlt Sulfite

Meinungen

“(LagencuvĂ©e, kein MGA,) Verhaltene, Ă€therisch unterlegte Kirschnase, kompakte Fruchtkomponenten Ă  la Lakritze, schwarze Olive,
Grafit, straff, klar strukturiert, mittlerer Körper, balanciert, deutet sehr zögerlich sein Potenzial an.” Uwe Schögl in VINARIA 7/21

“Alles wirkt zart und doch bestimmend, ist von steiniger WĂŒrzigkeit fein strukturiert, noch jung und zugeknöpft; zum Abgang hin mit dunkler WĂŒrze wie KĂŒmmel, Lakritze und Anis, wĂ€rmend, samtig und kraftvoll, zart nussig und mit ausgesprochen feinen Tanninen.” Alexander Magrutsch in WEINWISSER 11/21

Geschmack

Kraftvoller und stoffiger Klassiker mit AnklĂ€ngen an Maroni und sĂŒĂŸer rotbeeriger Frucht, neben seiner Kraft und FĂŒlle besitzt er auch Eleganz und eine fein ziselierte SĂ€ure.

Speisenempfehlung

Ausgezeichnet zu Wild und Braten jeder Machart sowie zu KĂ€se aller Art. Auch fĂŒr sich genossen als “vino di meditazione”.
empfohlene Trinktemperatur: 18°C, es empfiehlt sich die Verwendung großer GlĂ€ser oder Burgunderkelche, die den Wein atmen lassen.

Bewertungen

Barolista Jahrgangsverkostung 2017đŸ–ïžđŸ–ïžđŸ–ïž TREMANI
Robert Parker94 / 100
VINARIA16,0 / 20
WEINWISSER17 / 20

Weitere Weine