Bestseller
 

Barbaresco Vallegrande DOCG 2016

34,90

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand.
Versandkostenfrei ab 99€ Gesamtbestellwert in Österreich und Deutschland.

Volles Bouquet, granatrot im Glas. Am Gaumen intensive dunkle Frucht, Zwetschke und Brombeere.

Lieferbar - sofort versandfertig
 

Fakten

Herkunft Wein/Weinbaugebiet
Die Trauben fĂĽr diesen Barbaresco, der Nebbiolo-Klon ‘Michet’, stammen aus den ältesten Weingärten von Ca del Baio, der Cru Vallegrande in der Gemeinde Treiso. Hier, in unmittelbarer Nähe des Gutes, wird seit 1971 Wein kultiviert.
Vallegrande ist für qualitativ hochwertig Weine berühmt, deren Charaktere jedoch je nach Winzer wie nach Lage und Terrain der Parzelle stark variieren können. Den Weinen von Ca del Baio wird hier besondere Geradlinigkeit attestiert.

Charakteristika des Weins
Vinifikation: Traditionell 7-14 Tage im Stahltank auf der Maische vergoren
Alterung: 24 Monate im groĂźen slawonischen Eichenfass
Flaschenalterung: 6 Monate vor Verkauf

Jahrgang2016
Flaschengröße0,75 lit
RebsorteNebbiolo
AppellationBarbaresco DOCG
Alkoholgehalt15,0 %
AnbauThe Green Experience
VerschlussNaturkork
Preis pro Liter46,53 € / lit
ArtikelnummerAI0716
AllergeneWein enthält Sulfite

Weitere Weine

Meinungen

Geschmack
Volles Bouquet, granatrot im Glas. Am Gaumen intensive dunkle Frucht, Zwetschke und Brombeere, die lange nachhallt, ein leichter Anklang von Lakritz. Trotzt jugendlicher Tannine ist der Vallegrande 2016 bereits jetzt mit Genuss trinkbar. Leider, möchte man sagen, denn das stellt die Geduld auf eine harte Probe; mit 10-15 Jahren Lagerfähigkeit hat er noch großes Entwicklungspotential, das man schließlich miterleben möchten

Speisenempfehlungen
Passt ausgezeichnet zu gebratenen oder geschmorten Fleischgerichten, zu gereiftem Käse oder herzhaften Suppen und Eintöpfen.

Bewertungen

“Leuchtendes Granatrot. Eröffnet mit leicht wĂĽrzigen Noten, nach Kardamom, dann reife Zwetschken und Himbeeren. Am Gaumen viel griffiges Tannin, präsente Frucht, im Finale aber deutlich spröde.” 91 Punkte; 22.11.19, Simon Staffler, Othmar Kierm, Falstaff

Dieser Wein wurde von Gambero Rosso im Weinführer 2020 mit der Höchstbewertung von drei rote Gläser bewertet. Wir gratulieren Giulio Grasso und seinen Töchtern:

 

“I Tre Bicchieri vanno ad un magnifico Vallegrande ’16, fresco e vitale come vuole l’annata, con un tocco balsamico che si coglie anche nel lungo finale, potente ma ben bilanciato.” (Die Tre Bicchieri gehen an einen herrlichen Vallegrande ’16, so frisch und lebendig, wie der Jahrgang es will, mit einer balsamischen Note, die sich auch im langen, kräftigen, aber gut ausgewogenen Abgang zeigt.) Tre Bicchieri, Gambero Rosso 2020

Bewertungen

Falstaff91 Punkte
Gambero RossoTre Bicchieri