Brovia – Barolista Masterclass No.23

Barolista Masterclass No. 23 Brovia

Nach den beiden Giuseppes (Mascarello und Rinaldi) f├╝hrt uns diese Barolista Masterclass wieder zu einem Winzer mit dem Initialen “G” im Vornamen: Giacinto Brovia startete das Weingut vor 155 Jahren 1863 im Herzen von Castiglione Falletto. Wie zu dieser Zeit ├╝blich in der Scheune, heute w├╝rde man es als “Garagenweingut” bezeichnen. Es hat ├╝ber die Jahre eine andere Entwicklung genommen als viele Winzerstartups zu dieser Zeit und ist auch heute noch immer ein kleines Weingut ohne moderne All├╝ren und Expansionsbestrebungen. Nur um die 60.000 Flaschen werden jedes Jahr gef├╝llt. Die H├Ąlfte davon Barolo. Viel zu wenig f├╝r die weltweite Nachfrage nach diesen pr├Ązisen, extrem feinen, traditionell gekelterten Barolo.

Die aktuell vierte Generation der Familie hat sich die Aufgaben gut aufgeteilt.┬áCristina (im Bild links) ist nach ihrem erfolgreichem Abschluss des ├ľnologiestudiums f├╝r die Kellerarbeit verantwortlich. Ihre Schwester Elena (im Bild oben) sieht nach den Weinbergen und ihr Ehemann Alex Sanchez (im Bild rechts) hat den Verkauf und die Organsiation des Weingutes ├╝ber.

Brovia ist eines der kleinsten Weing├╝ter im Barolista – Portfolio. Jedes Jahr stellen wir ein Barolo, von insgesamt vier Crus, bei unserer go├čen Jahrgangsverkostung (siehe VINARIA-Artikel Barolo 2013) vor. Und regelm├Ą├čig schafft es dieser eine Brovia Barolo scheinbar m├╝helos auf das Stockerl der Jahrgangssieger.

Nun gehen wir in die Tiefe und verkosten alle Crus nebeneinander und aus verschiedenen Jahren. Dies ist eine sehr rare Gelegenheit – einschlie├člich den Erl├Ąuterungen des Winzers ├Çlex S├ínchez – die gro├čen Weine von Brovia zu verkosten. Die ersten zwei Flights werden offen und der dritte Flight blind verkostet.

Verkostet werden:

Aperitivo

  • Spumante Metodo Classico Brut Ros├ę von Antonio Deltetto

Vorprogramm

  • Dolcetto d’Alba DOC Vignavillej 2015
  • Barbera d’Alba DOC Sor├Č del Drago 2015

1. Flight

  • Barolo DOCG Rocche di Castiglione 2013Seite ansehen
  • Barolo DOCG Villero 2013
  • Barolo DOCG Garbl├Ęt Su├ę 2013
  • Barolo DOCG Brea vigna Ca’Mia 2013

2. Flight

  • Barolo DOCG Rocche di Castiglione 2004
  • Barolo DOCG Villero 2004
  • Barolo DOCG Garbl├Ęt Su├ę 2004
  • Barolo DOCG Brea vigna Ca’Mia 2004

3. Flight

  • Barolo DOCG Villero 2006
  • Barolo DOCG Unio 2014
  • Barolo DOCG Rocche di Castiglione 2010
  • Barolo DOCG Brea vigna Ca’Mia 2005

Die kulinarische Umrahmung kommt wieder aus der Barolista-K├╝che. Es wird vor und zwischen den Flights ein Primo della casa und Formaggi piemontese kredenzt.

Das Wei├čbrot liefert wie immer unsere “Edelb├Ącker” Tom Fr├╝hbauer.

S├Ąmtliche Barolo dieser Verkostung stammen aus der “Privaten Reserve” des Winzers und wurden unter perfekten Bedingungen gelagert.

Die Erl├Ąuterungen des Winzers erfolgen in englischer Sprache.

Barolista-Masterclass No. 23

Gerne begr├╝├čen wir Sie

 in der Enoteca Barolista
der Weinfachhandlung mit der landesweit gr├Â├čten Auswahl piemontesischer Weine
in Wien 2 ÔÇô Alliiertenstrasse 12

am Freitag, den 9. M├Ąrz 2018 um 19 Uhr

VERKOSTUNG AUSGEBUCHT