Barolo & Cheese Gourmetreise ins Piemont 14.- 17. September 2017

Barolista Gourmetreise Barolo & Cheese

Erleben Sie das Weltkulturerbe rund um Alba im Rahmen einer enogastronomischen Studienreise
von Donnerstag, 14. September – Sonntag, 17. September 2017

Der „Ordine dei Cavalieri del Tartufo e dei Vini d’Alba“ ladet Sie herzlich zu einer besonderen kulinarischen Reise ein. Unsere spĂ€tsommerliche Weinreise fĂŒhrt uns in das einzigartige Piemont zum UNESCO Weltkulturerbe in die Weinberge rund um Alba. Und diesmal besuchen wir nicht nur eine Topauswahl der besten Winzer des Piemonts, essen nicht nur in den grandiosesten Restaurants und Trattorien, trinken nicht nur die allerfeinsten Weine, sondern besuchen auch erstmals die “Cheese” im kleinen Ort Bra, die grĂ¶ĂŸte KĂ€semesse der Welt. Sie wird nur alle zwei Jahre von “Slow Food” im September organisiert. Auf 3000 m2 laden KĂ€semanufakturen aus der ganzen Welt ein, ihre exzellenten SpezialitĂ€ten und absolute RaritĂ€ten zu verkosten.

Tagesprogramm:

1. Tag: Donnerstag, 14.9.2017

Barolista - Beppe Colla BarbarescoWir starten sofort nach der Anreise mit unserem Bus Richtung Langhe und treffen zum Mittagessen im Sterne-Restaurant “Il Centro” in Priocca d’Alba ein. Elide Corderro tischt uns ein großes MenĂŒ mit feinen lokalen Köstlichkeiten auf. Dazu genießen wir eine feine Weinbegleitung. Im Anschluß fahren wir nach Barbaresco und besichtigen die Toplagen Asili und Rabaja. Den ersten Kellerbesuch statten wir dem Weingut Poderi Colla ab. Beppe Colla*), einer der alten “Grandseigneurs” der Langhe, begrĂŒĂŸt uns zu einer Verkostung seiner Weine und wir erhalten auch Zutritt zum privaten Weinbaumuseum von Luciano De Giacomi. Danach Fahrt zum Hotel zum Einchecken ins zentral gelegene 4 Sterne Hotel Calissano und einer kurzen Rast. Es folgt ein Stadtspaziergang durch Alba mit einer Weinverkostung im römischen Keller von Pio Cesare. Am Heimweg kehren wir noch zu einem kleinen Abendessen in einer typischen Trattoria ein. Nach einem langen ersten Tag spazieren wir zurĂŒck ins Hotel Calissano, das wir bis zum Ende der Reise nicht wechseln werden.

2. Tag: Freitag, 15.9.2017

Barolista - CheeseNach einem entspannten FrĂŒhstĂŒck brechen wir Richtung der Stadt Bra auf. Am Hinweg machen wir beim Weingut Oddero im Dorf La Morra Stop und lassen uns durch dessen alten Weinkeller fĂŒhren. Wir verkosten einige Barolo aus den berĂŒhmtesten Lagen des Gebietes wie Bussia, Rocche, Rionda und Villero. Bra erreichen wir gegen Mittag und besuchen dort die KĂ€semesse “Cheese”. Am spĂ€ten Nachmittag fahren wir zum Ausrasten in die altertĂŒmliche “Schneckenhauptstadt” Cherasco, wo nach einem kurzen Stadtspaziergang im Restaurant „Osteria La Torre“ ein traditionelles piemontesisches Abendessen vom KĂŒchenchef Marco Falco auf uns wartet. Zu jedem Gang wird ein anderer Wein des berĂŒhmten Weingutes Giuseppe Mascarello vom Winzer*), einschließlich des raren “Monprivato”, prĂ€sentiert. Übernachtung wieder im Hotel Calissano.

 3. Tag: Samstag, 16.9.2017

Barolista - Bartolo MascarelloDie FrĂŒhaufsteher starten den Tag gegen 9 Uhr mit einem Spaziergang zum regionalen Bauernmarkt. Gemeinsam geht es am spĂ€teren Vormittag weiter ins Dorf Barolo zum Weingut Bartolo Mascarello, wo uns Marie Terese Mascarello*) ihre weltberĂŒhmten Weine vorstellt und den Keller zeigt. Mittag stĂ€rken wir uns mit einem kleinen Mittagessen mit Carne Crudo & Co. Am Nachmittag steht ein weiteres Verkostungshighlight am Programm: Alfio*) Cavallotto zeigt uns seine Weine und wir verkosten auch mehrere JahrgĂ€nge seiner Barolo Riserva San Giuseppe und Riserva Vignolo. Nach einer Pause im Hotel krönen wir diesen erlebnisreichen Tag mit einem großen MenĂŒ im weltberĂŒhmten Restaurant La Botega d’Cesare von Cesare Giaccone in Albaretto della Torre. Zu jedem der mindestens 6 GĂ€nge werden wir passende Weine vom Weingut Giuseppe Rinaldi, möglicherweise sogar gemeinsam mit Giuseppe oder Marta Rinaldi*), genießen. SpĂ€tnachts erreichen wir wieder unser Hotel Calissano.

4. Tag: Sonntag, 17.9.2017

Barolista - Cesare GiacconeEntspannt beginnen wir den Tag mit einer gefĂŒhrten Bustour kreuz und quer durch die Langhe und machen uns vor Ort ein Bild von den großen Barololagen. Nach einem Panoramablick vom Belvedere in La Morra besuchen wir die zwei steil auftrebenden WeingĂŒter Guido Porro und Schiavenza in Serralung d’Alba zu einer Stippvisite mit abschließendem Mittagessen im Dorf. Rechtzeitig bringt uns der Bus zum Flughafen Malpensa.

*) Bedingt durch den Reisetermin wĂ€hrend der Weinlesezeit kann die persönliche Anwesenheit der Winzer nicht vorab garantiert werden. Die angefĂŒhrten Besuche und Verkostungen in den Weinkellern finden unabhĂ€ngig davon jedenfalls statt.